Der in Hamburg lebende Autor Stevan Paul, liest aus seinem Roman „Der große Glander“. Dazu serviert Robert Stolz ein flying Buffet in seinem Esszimmer am großen Eichentisch.
Mittwoch, 15. Mai 2019 um 19.00 Uhr

„Der große Glander“ Roman (mairisch Verlag, 2016)

Stevan Paul geht in seinem ersten Roman »Der große Glander« der Frage nach, was Essen zur Kunst macht. Er erzählt von der Liebe, vom Heimkommen und von der Freiheit, sich immer wieder selbst neu erfinden zu können. Herausgekommen ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Sorgfalt und das Authentische, eine Liebeserklärung ans Kochen – und ein großer Spaß.

Die Stuttgarter Nachrichten schreiben über Stevan Paul:
„Unter den schreibenden Köchen ist er ein Poet, ein Tänzer.“

Stevan Paul, 1969 geboren, lebt seit zwanzig Jahre in Hamburg.
1988 erlernte er den Kochberuf bei Sternekoch Albert Bouley in Ravensburg.
Von 1990 bis 1995 kochte er in verschiedenen ausgezeichneten Küchen.
Von 1995 bis 2000 arbeitete er als Redakteur bei essen & trinken im Gruner & Jahr Verlag.

Seit 2000 arbeitet er als freier Journalist, schreibt kulinarische Texte und Reisereportagen für Zeitschriften, Zeitungen und Magazine (u.a. Der Feinschmecker, Süddeutsche Zeitung, Effilee Magazin, Mixology).
Er ist Mitglied im Food Editors Club Deutschland und betreibt mit nutriculinary.com eines der meistgelesenen kulinarischen Online-Magazine im deutschsprachigen Raum.

Genießen Sie den Abend mit guter Literatur & feinem Essen.
Tickets unter www.robertstolz.de/tickets/
Beginn 19 Uhr
Eintritt incl. Lesung & flying Buffet 45€

Robert Stolz eat.share.live
Markt 24
24306 Plön

mail@robertstolz.de
04522 7895295Einmal im Monat gibt es Kultur auf die Ohren.
Und gutes Essen.
Wir laden Autoren*innen, Künstler*innen, Schauspieler*innen ein.
Bekannte & Newcomer*innen.
Im privaten Esszimmer von Robert Stolz hören wir Lesungen, sehen Schauspiel und genießen dazu Essen & Trinken.
Auch unsere wichtigsten Lieferanten können hier von ihrer täglichen Arbeit berichten.
Bauern, Fischer und Gärtner erzählen von ihrem Ringen um Qualität.
Im Stall , auf dem Wasser und auf dem Feld, oder an der Töpferdrehscheibe.
Das ist uns wichtig, ist Teil unser Philosophie.
Seien Sie dabei wenn die Kulturszene im Norden eine neue Bühne bekommt.